Startseite Präsentationstraining Verkaufstraining Telefontraining Messetraining Kundenorientierung Train-The-Trainer
abreast Consulting Deutschland

Warenpräsentation und PoS-Präsentation








Verkaufspräsentation - Warenpräsentation

Warenpräsentation

Gerade die Warenpräsentation bleibt oft wirkungsarm, wenn einige einfache Präsentationsgrundlagen nicht beachtet werden.

Im Waren-Präsentationstraining lernen die Teilnehmer die Methoden und Techniken zur wirkungsvollen Präsentation von Handelswaren kennen. Wer Waren wirkungsvoll präsentieren will, muss die Regeln der Warenpräsentation verstehen und anwenden können.
Dieses Warenpräsentations-Training ist für Direktverkäufer, für Aussteller und für Produktpromoter geeignet.



Die Trainingsinhalte zum Thema Warenpräsentation:

  • Was macht eine gute Warenpräsentation aus?
  • Wie überzeugend setzen Sie Ihre Möglichkeiten ein?
  • Wie bauen Sie Lampenfieber und Blockaden ab?
  • Wie begeistern Sie Ihre Zuhörer?
  • Grundlagen der Verkaufsrhetorik
  • Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten
  • Zuhörer werden Akteure
  • Einwände und Widerstände
  • Das dicke Ende oder das glorreiche Finale?
  • Das After-Event-Processing

GARANTIE: Bei uns kommen nur Business-Profis als Präsentationstrainer zum Einsatz, die selbst mindestens 10 Jahre lang erfolgreich im Management verschiedener Unternehmen gearbeitet haben!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail 


Unsere ausgezeichnete Qualität und Praxistauglichkeit:

SEHR GUT

abreast® Präsentationstrainings und Rhetorikseminare wurden von 1356 Teilnehmern mit 9.6 von 10 Sternen (SEHR GUT) bewertet.


Schon ab 3 Teilnehmer lohnt sich ein Inhouse-Training!

Ein firmenspezifisches Inhouse-Training - ganz auf Ihre Bedürfnisse hin ausgerichtet - rechnet sich bei uns schon ab 3 Teilnehmern. Wir kommen entweder zu Ihnen ins Haus, oder Sie kommen mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern in unser Trainingszentrum. In jedem Fall genießen Sie ein Training, das ganz individuell auf Sie zugeschnitten ist!

1 Tag Individuelles Kompakt-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 360,-/Teilnehmer (=> 1.080,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 290,-/Teilnehmer (=> 1.450,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 240,-/Teilnehmer (=> 1.920,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

2 Tage Individuelles Intensiv-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 650,-/Teilnehmer (=> 1.950,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 500,-/Teilnehmer (=> 2.500,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 370,-/Teilnehmer (=> 2.960,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

3 Tage XXL-IntensivPlus-Training
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 580,-/Teilnehmer (=> 2.900,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 425,-/Teilnehmer (=> 3.400,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

  Einzel-Coaching/-Training 980,-- pro Tag (ab dem 3. Tag 650,--)

Alle Angebote richten sich ausschliesslich an gewerbliche Kunden. Die hier genannten Preise sind Nettopreise und stellen unverbindliche Richtwerte dar. Bitte fordern Sie kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot an.


© abreast Consulting - Der Coach an Ihrer Seite

Feierabendstrasse 52, 85764 Oberschleißheim b. München
Der Spezialist für praxisorientiertes Training und Coaching
- Impressum


Kleiner Zufallsauszug aus dem umfangreichen Trainingsmanual:

(4.)..... r durchlaufen alle Eindrücke vielfältige Filter bis sie bewußt wahrgenommen werden, wobei sehr vieles sofort ausgefiltert wird. Denken wir zum Beispiel an eine Vielzahl von Menschen in einem Raum, die sich alle untereinander unterhalten. Für ein Mikrofon ist es praktisch unmöglich eine bestimmte Stimme herauszufiltern, wenn diese nicht in der Lautstärke überwiegt. Wir dagegen können in diesem Raum mühelos einem Gesprächspartner folgen, der nicht unbedingt der Lauteste sein und sich nicht einmal in unserer direkten Nachbarschaft befinden muß. Was nehmen wir aber denn dann eigentlich wirklich auf? Oder für uns als Präsentator stellt sich die Frage, was müssen wir tun, damit unsere Zuhörer möglichst alles ungefiltert aufnehmen, was wir ihnen vorsetzen? Gerade die Antwort auf die letzte Frage ist ein alter Wunschtraum der Menschen. Bereits aus dem Mittelalter heraus kennen wir die Geschichte mit dem Nürnberger Trichter. Auch haben wohl alle Politiker und Demagogen seit Menschengedenken an diesem Ziel gearbeitet, denn was wäre wohl einfacher für eine Manipulation als direkt und ungefiltert die Gehirne der Menschen zu erreichen. Und wir alle wissen, daß dies immer wieder, zumindest temporär, erreicht wurde. Aber als seriöses Unternehmen liegt uns dieses Ziel natürlich fern. Trotzdem stehen wir vor der gleichen Aufgabe: Wir wollen möglichst klar und direkt unsere Zuhörer erreichen! Grundsätzlich können wir dazu in drei Stufen vorgehen: Stufe 1 Aufnahmefähigkeit erzeugen (Temporallappen öffnen) angenehme Atmosphäre ideale Raumtemperatur ausreichend Bewegungsfreiraum für Jeden Stufe 2 Aufmerksamkeit erhalten (mentale Aktivität erzeugen) Vortragsstil abwechslungsreich gestalten Lautstärke und Redefluß modulieren immer wieder etwas passieren lassen Fragen stellen Teilnehmer zur Mitarbeit auffordern ausreichend auf Pausen achten Stufe 3 Lehrstoff einspeichern (Mentaltransfer durchführen) was wir hören, nehmen wir auf was wir sehen, verstehen wir was wir tun, begreifen wir Hören - Sehen - Tun = Aufnehmen - Verstehen - Begreifen 4.2 Intelligenz und Aufnahmefähigkeit Das moderne Wahrnehmungsmodell geht von den neurologischen Prozessen im Gehirn aus. Durch Messungen der Gehirnaktivitäten konnte nachgewiesen werden, daß die Aufnahmefähigkeit der Gehirne selbst bei Tieren sehr groß ist. Das heißt, grundsätzlich kann jeder Mensch, dessen Gehirn sich in einem aufnahmebereiten Modus befindet, sehr vieles von dem aufnehmen, was er erfährt. Temporär wird alles wahrgenommen Anhand von Gehirnmessungen konnte nachgewiesen werden, daß alles was auf uns Menschen wirkt, ob es uns bewußt oder unbewußt erreicht, voll aufgenommen wird. Dann aber wird vieles von dem ausgefiltert und nicht gespeichert, was nicht bewußt oder auch unbewußt als bedeutsam empfunden wird. Intelligenz bedeutet Abrufbereitschaft für Informationen Während man früher davon ausging, daß Intelligenz quasi als die Speicherkapazität des Gehirns definiert werden kann, so ist die Wissenschaft heute davon überzeugt daß die Aufnahmefähigkeit für die Intelligenz keine Rolle spielt. Vielmehr ist die Abfragebereitschaft der gesammelten Informationen durch die Verknüpfung der Synapsen im Gehirn ausschlaggebend dafür, was wir praktisch nutzbare Intelligenz nennen. Klar, was können wir denn auch mit Wissen anfangen, das wir nicht bei Bedarf schnell und zuverlässig abrufen können? Und einen weiteren Unterschied macht es noch, ob wir das vorhandene und abrufbare Wissen auch problem- und zielorientiert einsetzen können. Jedoch ist dies nicht eine primäre Aufgabe unserer Präsentation. Speicherung von Schnappschüssen In jeder Sekunde erreicht uns eine Vielzahl von Eindrücken. Was von diesen Eindrücken wirklich gespeichert wird sind immer nur sogenannte Schnappschüsse. Es ist so, als würde jemand immer wieder, wenn es ihm wichtig erscheint, auf den Auslöser eines Fotos drücken. Diese Schnappschüsse können optische oder akustische Eindrücke, Gefühle, Gerüche oder eine Kombination davon sein. Alle Informationen und Eindrücke werden in Form von chemischen Reaktionen im Gehirn abgelegt. Wie bereits zuvor gesagt bedeutet die reine Speicherung allerdings nicht, .....


GARANTIE: Bei uns kommen nur Business-Profis als Präsentationstrainer zum Einsatz, die selbst mindestens 10 Jahre lang erfolgreich im Management verschiedener Unternehmen gearbeitet haben!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail 


   abreast® Consulting Deutschland auf XING    abreast® Consulting Deutschland auf FACEBOOK    Seitenreport - Die SEO und Website Analyse    Valid HTML 4.0 Transitional