Corona-Hysterie: Die Existenz-Vernichter und ihre Lügen

Wir haben unseren Betrieb eingestellt, weil uns in Zeiten der künstlich erzeugten Corona-Hysterie der Lehrbetrieb auf unbestimmte Zeit verboten wurde.


Viele Existenzen wurden und werden noch vernichtet. Nicht von dem Virus, sondern von den meinungsmachenden Medien und den hysterischen Politikern, die dem Geschrei dieser Medien willfährig folgen. Nie zuvor hat sich eine Regierung getraut 99% nichtinfizierter Menschen einzusperren!

Mit der gleichen Logik könnte man auch alle Hunde einsperren um die Verbreitung von Katzenscheiße zu verhindern.
In Anlehnung an Winston Churchill kann man nur sagen: "Noch nie zuvor in der Geschichte haben so Wenige in so kurzer Zeit soviel Geld und Existenzen vernichtet!"

Zum Vergleich: Laut dem vielzitierten Robert-Koch-Institut verzeichnet Deutschland bis zu 7.000.000 (7 Millionen) Grippe-Infizierte und bis zu 30.000 Todesfälle durch Grippe pro Jahr. Nachzulesen unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Influenza_saisonal.html#doc2382022bodyText3
Fazit: Alle Zahlen wirken groß oder klein, wenn man keine Vergleiche dazu nennt!

Passend dazu ein Bericht des SWR mit dem Titel "Im Land der Lügen" aus dem Jahr 2018, der in sehr verständlicher und offener Weise zeigt, wie wir belogen und manipuliert werden. https://www.youtube.com/watch?v=PC1Dw1lfLtI
Zur Info: Der SWR ist ein öffentlich-rechtlicher Sender und gilt im Allgemeinen nicht als Fake-Kanal


Zur aktuellen Corona-Hysterie noch ein etwas ironischer, aber sehr passender Beitrag:
https://www.youtube.com/watch?v=iHxJd9ppsvg





Impressum: Wolf D. Waag, ehem. Geschäftsführer der abreast Consulting Deutschland,
Feierabendstr. 52, 85764 Oberschleißheim, eMail: corona@abreast.de