Startseite Präsentationstraining Verkaufstraining Telefontraining Messetraining Kundenorientierung Train-The-Trainer
abreast Consulting Deutschland

Messe-Vorträge - So werden begeisterte Messebesucher zu Ihren Kunden








Messevorträge - Überzeugen in sehr kurzer Zeit

Messevorträge - Überzeugen in kurzer Zeit

Bei einer Präsentation oder einem Vortrag auf einer Messe haben wir nur sehr wenig Zeit um die Zuhörer zu überzeugen und von unseren Produkten oder Dienstleistungen zu begeistern, sonst laufen uns die Zuhörer weg oder unterhalten sich anderweitig. Nur mit einer guten Rhetorik und einer spannend Präsentation können wir auf Messen viele Messebesucher zu Kunden machen.

Das Messetraining für Messevorträge und Messepräsentationen ist kein normales Rhetoriktraining. Dieses Messe-Seminar geht in seinen Inhalten schon in den Bereich Entertainment über und ist so ein Spezialtraining für Messeaktionen, das neben der verbalen Sprache auch die dazu notwendige und passende Körpersprache vermittelt.

Wer sich erfolgreicher und professioneller auf Messen von seinen Mitbewerbern abheben will, der braucht dieses ganz spezielle Messetraining. Bei Bedarf auch als Einzelcoaching oder als Auftriebs- und Motivationstraining vor einer anstehenden Messe.



Die Trainingsinhalte zum Thema Messe-Vorträge 2:

  • Wie wird Ihr Messevortrag effektiver
  • Ihr Auftritt und Ihre Wirkung
  • Wie setzen Sie das KISS-Prinzip konsequent um?
  • Informative Fragetechniken
  • Die aktive Kundenansprache
  • Produktpräsentation und Showtime

GARANTIE: Bei uns kommen nur Messe-Profis als Messetrainer zum Einsatz, die selbst mindestens 10 Jahre lang für verschiedener Unternehmen erfolgreich auf Messen als Organisatoren und Stand-Leiter tätig waren!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail 


Unsere ausgezeichnete Qualität und Praxistauglichkeit:

SEHR GUT

abreast Messetrainings wurden von 707 Trainingsteilnehmern mit 9.4 von 10 Sternen (SEHR GUT) bewertet.


Schon ab 3 Teilnehmer lohnt sich ein Inhouse-Training!

Ein firmenspezifisches Inhouse-Training - ganz auf Ihre Bedürfnisse hin ausgerichtet - rechnet sich bei uns schon ab 3 Teilnehmern. Wir kommen entweder zu Ihnen ins Haus, oder Sie kommen mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern in unser Trainingszentrum. In jedem Fall genießen Sie ein Training, das ganz individuell auf Sie zugeschnitten ist!

1 Tag Individuelles Kompakt-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 360,-/Teilnehmer (=> 1.080,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 290,-/Teilnehmer (=> 1.450,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 240,-/Teilnehmer (=> 1.920,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

2 Tage Individuelles Intensiv-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 650,-/Teilnehmer (=> 1.950,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 500,-/Teilnehmer (=> 2.500,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 370,-/Teilnehmer (=> 2.960,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

3 Tage XXL-IntensivPlus-Training
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 580,-/Teilnehmer (=> 2.900,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 425,-/Teilnehmer (=> 3.400,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

  Einzel-Coaching/-Training 980,-- pro Tag (ab dem 3. Tag 650,--)

Alle Angebote richten sich ausschliesslich an gewerbliche Kunden. Die hier genannten Preise sind Nettopreise und stellen unverbindliche Richtwerte dar. Bitte fordern Sie kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot an.


© abreast Consulting - Der Coach an Ihrer Seite

Feierabendstrasse 52, 85764 Oberschleißheim b. München
Der Spezialist für praxisorientiertes Training und Coaching
- Impressum


Kleiner Zufallsauszug aus dem umfangreichen Trainingsmanual:

(4.)..... n max. 10 Tagen beim Kunden telefonisch vorstellig werden. Die Abwicklung und Versendung der Standard-Mailings kann gut von administrativen Hilfskräften mit Hilfe eines Serienbriefs bewerkstelligt werden. Lediglich die Unterschrift sollte weder eingescannt noch per Stempel sondern manuell erfolgen. Der Aufwand wird durch eine hohe Kundenaufmerksamkeit belohnt. Zur weiteren Visualisierung des Produktangebots oder des Unternehmens kann ein Prospekt beigefügt werden, der aber nicht zu viele Seiten und keine zu speziellen Informationen enthalten darf, damit die Übersicht erhalten bleibt und der Fokus auf dem Schreiben bleibt. Außerdem muß der Mitarbeiter beim Besuch des Kunden ja auch noch etwas Neues mitbringen können ! 4.3 Datenbank-Pflege Um ein Mailing mit Hilfe eines Serienbriefs erstellen zu können, müssen alle dafür relevanten Informationen in einer Datenbank vorliegen. Die Datenbank kann im einfachsten Falle als einfaches WORD-Dokument, als EXCEL-Tabelle oder als ACCESS-Datenbankfile vorliegen. Auch jede andere professionelle Datenbank erlaubt die Erstellung von Serienbriefen, aber immer nur dann, wenn die Informationen dafür vollständig und korrekt sind. Viele Fehler kommen dadurch zu Stande, daß wichtige Angaben falsch oder gar nicht eingegeben werden, z.B. weil man die Information nicht auf dem Messe-Lead vorfindet. Dies führt später dazu, daß viel Ausschuß und viele Rückläufer aus dem Mailing heraus kommt. Eine solch kritische Angabe ist z.B. stets die Postleitzahl oder die Anrede mit Herr oder Frau. Sind z.B. diese Informationen nicht oder falsch vorhanden, so kann ein Mailing leicht zur Peinlichkeit werden. Neben den mailingsbezogenen Informationen sollten aber auch die Kundenwünsche erfaßt werden. Dazu gehören immer die Antworten auf die Fragen auf dem Messe-Lead. Wenn möglich sollte man sich dabei auf ein einfaches ankreuzen beschränken, manchmal ist aber auch ein wahlfreier Texteintrag notwendig. Zu beachten ist dabei immer, daß die spätere Suche und Selektion nach einem beliebigen Volltext stets schwieriger und ungenauer ist als nach binären Ankreuzungen. Manche Datenbanken erlauben auch die Eingabe von Werten aus Pull-Down-Menüs. Diese eignen sich sehr gut, um z.B. Produkte einzugeben ohne viel Tipparbeit und ohne die Unschärfen wahlfreier Texteinträge. Arbeitsblatt:Datenbankeinträge Welche Datenbankeinträge brauchen wir aus postalischer Sicht ? Welche Datenbankeinträge brauchen wir aus personenbezogener Sicht ? Welche Datenbankeinträge brauchen wir aus produktbezogener Sicht ? Welche zusätzlichen Datenbankeinträge sehen Sie als sinnvoll an ? 4.4 Mailings Haben wir alle relevanten Informationen in einer Datenbank, dann können wir mit der Gestaltung des Mailings beginnen. Dabei unterscheiden wir zwischen einem Mailings-Body bestehend aus Anschrift Firma Abteilung Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Anrede (Herr / Frau) akademischer Titel Nachname (für besonders persönliche Mailings auch Vorname) Grußfloskeln Eröffnungsgruß (Sehr geehrte(r) ...) Schlußgruß (Wir freuen uns auf ... Mit freundlichen Grüßen) Unterschrift(en) Firma Vorsatzfloskel (i.A., i.V. ppa.) Unterschrift mit Vor- und Zuname Position einem Core-Text Eröffnung (z.B. Dank) Infoteil (um was geht es ?) Zielaussage (Wir möchten einen Termin ....) Aufforderung zur Tat(Wir erlauben uns Sie anzurufen ...., Hinweis auf beiliegendes Antwortfax) Während der Core-Text vom Vertrieb oder vom Marketing erstellt wird, sollte jeder administrative Mitarbeiter eines Unternehmen heute in der Lage sein einen Mailings-Body zu erstellen. Die modernen Textverarbeitungsprogramme für den PC unterstützen fast sämtlich die Erstellung von Serienbriefen und die Grundlagen dafür sind immer die selben. Arbeitsblatt:Kritischen Stellen im Mailing Wie würden Sie verfahren, wenn Sie ein Mailing erstellen müßten und folgende Probleme auftreten: Kein Firmenname vorhanden: Keine Abteilung vorhanden: Kein Ansprechpartner vorhanden: Mehrere Ansprechpartner vorhanden: Keine Straße vorhanden: Keine PLZ vorhanden: Kein Ort vorhanden: Keine Anrede (Herr / Frau) vorhand .....


GARANTIE: Bei uns kommen nur Messe-Profis als Messetrainer zum Einsatz, die selbst mindestens 10 Jahre lang für verschiedener Unternehmen erfolgreich auf Messen als Organisatoren und Stand-Leiter tätig waren!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail