Startseite Präsentationstraining Verkaufstraining Telefontraining Messetraining Kundenorientierung Train-The-Trainer
abreast Consulting Deutschland

Train-The-Trainer Seminar für professionelle Software-Trainer








Software-Trainer Seminar

Trainer Seminare - Softwaretraining

Warum wirken viele Software-Trainings auf die Teilnehmer oft stressig oder einschläfernd?

Software-Schulungen sind ein besonders interessantes Trainingsgebiet mit ganz speziellen Herausfoderungen.

Passives Zuschauen ist für die Teilnehmer ermüdend, aber notwendig um zu lernen. Also muß der Trainer dieses Manko durch seine Persönlichkeit und Trainingsrhetorik wett machen. Dazu liefert dieses Software-Trainer Seminar dem Trainer bewährten Methoden aus der Praxis, um gerade bei Software-Schulungen oder ähnlichen Herausforderungen die Teilnehmer besser führen und integrieren zu können.

Dabei ist auch die zur Verfügung stehende Technik zu berücksichtigen und gezielt auf die gewünschte Wirkung hin zu optimieren.
Präsentationstechnik - Produktpräsentation Modernste Videotechnik dokumentiert auch in diesem Trainer-Seminar den fortschreitenden Lernerfolg.
Nach dem Training erhalten alle Teilnehmer eine Video-DVD mit den Aufnahmen zur weiteren Selbstreflexion.



Die Trainingsinhalte zum Thema Software-Training:

  • Wollen Sie Ihre Teilnehmer begeistern?
  • Wollen Sie aktiv weiterempfohlen werden?
  • Was macht eine gutes Software-Training aus?
  • Vom Lehren und Lernen
  • Ziele und Ansprüche
  • Grundlagen der Rhetorik
  • Aufnehmen - Verstehen - Begreifen
  • Methodik & Didaktik
  • Die Effektivitätsspirale
  • Planung - Aufbereitung - Durchführung
  • Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten
  • Die Aktivierung der Teilnehmer
  • Wie blenden wir Herrn Meckermann aus?
  • Zeitplanung und -kontrolle
  • Die Einwandbehandlung
  • Der Umgang mit schwierigen Personen

GARANTIE: Bei uns kommen nur Profi-Trainer als Coaches zum Einsatz, die selbst viele Jahre lang erfolgreich als Trainer und Trainingsmanager in internationalen Konzernen gearbeitet haben!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail 


Unsere ausgezeichnete Qualität und Praxistauglichkeit:

SEHR GUT

abreast Train-The-Trainer Seminare wurden von 877 Teilnehmern mit 9.6 von 10 Sternen (SEHR GUT) bewertet.


Schon ab 3 Teilnehmer lohnt sich ein Inhouse-Training!

Ein firmenspezifisches Inhouse-Training - ganz auf Ihre Bedürfnisse hin ausgerichtet - rechnet sich bei uns schon ab 3 Teilnehmern. Wir kommen entweder zu Ihnen ins Haus, oder Sie kommen mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern in unser Trainingszentrum. In jedem Fall genießen Sie ein Training, das ganz individuell auf Sie zugeschnitten ist!

1 Tag Individuelles Kompakt-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 360,-/Teilnehmer (=> 1.080,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 290,-/Teilnehmer (=> 1.450,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 240,-/Teilnehmer (=> 1.920,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

2 Tage Individuelles Intensiv-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 650,-/Teilnehmer (=> 1.950,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 500,-/Teilnehmer (=> 2.500,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 370,-/Teilnehmer (=> 2.960,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

3 Tage XXL-IntensivPlus-Training
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 580,-/Teilnehmer (=> 2.900,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 425,-/Teilnehmer (=> 3.400,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

  Einzel-Coaching/-Training 980,-- pro Tag (ab dem 3. Tag 650,--)

Alle Angebote richten sich ausschliesslich an gewerbliche Kunden. Die hier genannten Preise sind Nettopreise und stellen unverbindliche Richtwerte dar. Bitte fordern Sie kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot an.


© abreast Consulting - Der Coach an Ihrer Seite

Feierabendstrasse 52, 85764 Oberschleißheim b. München
Der Spezialist für praxisorientiertes Training und Coaching
- Impressum


Kleiner Zufallsauszug aus dem umfangreichen Trainingsmanual:

(3.)..... wir vollständig entwickeln. Dabei ist es zunächst relativ unwichtig in welcher späteren zeitlichen Abfolge wir dieses Thema später präsentieren wollen. Sicherlich werden wir, um es uns leichter und plausibler zu machen, eine gewisse zeitliche Vorsortierung vornehmen. Aber da Kreativität gefragt ist, ist es manchmal nicht so sinnvoll streng nach zeitlichem Plan vorzugehen, sondern oft wichtiger die Ideen und Themen so auszuarbeiten, wie wir uns dazu gerade beflügelt fühlen. Auf diese Art und Weise wird Umschlag um Umschlag in ein PC-basiertes Text- und Bildsystem umgewandelt, das wir dann jederzeit weiterbearbeiten, verändern, drucken oder auf Folien bannen können. Zur Ausarbeitung der Themen gehört auch die vorbereitende Visualisierung, d.h. in einem bereits sehr frühen Stadium machen wir uns zumindest skizzenhaft Gedanken darüber, wie wir später des Thema präsentieren wollen. Sind alle Themen abgeschlossen, so haben wir eigentlich schon vom Inhalt her ca. 80% des zukünftigen Trainingsmanuals fertiggestellt und können uns nun in einem zweiten Anlauf intensiv der Visualisierung und Präsentation der Themen widmen. Die Visualisierung und Präsentation der Themen entscheidet auch letztlich darüber, wieviel Zeit wir für ein bestimmtes Thema benötigen. Wichtig ist es dabei, daß wir uns zu jedem Thema entsprechende Übungen, Arbeitsblätter, oder praxisorientierte Diskussionen überlegen, die wir zur Untermauerung des Vortrags einsetzen wollen. Diese brauchen wir zunächst im Detail nicht auszuarbeiten. Dazu werden wir später noch genügend Zeit haben. Zumindest müssen wir aber für jedes Thema eine Zusammenfassung anlegen, die wir abschließend nach jedem Thema mit den Teilnehmern durchsprechen können. Aus der Zusammenstellung diese einzelnen Zusammenfassungen entsteht schließlich auch ganz nebenbei eine umfassende Inhaltsangabe des Kurses. Die eigentliche Ausarbeitung von Folien und Übungen erfolgt erst später, wenn zumindest der grobe Zeitbedarf bekannt ist. Meist dauert die Ausarbeitung von Folien, Übungen und Arbeitsblättern genauso lang wie die thematische Ausarbeitung eines Themas. Wenn wir auf Produktunterlagen zurückgreifen können, dann wird der Aufwand insgesamt zwar geringer, das Verhältnis bleibt jedoch in etwa gleich. Eine große Hilfe bei der Ausarbeitung eines Kurses, wie auch bei der Überarbeitung eines Kurses ist die permanente Ideensammlung. Immer wenn uns eine Idee zu einem Thema einfällt, dann sollten wir diese umgehend aufschreiben oder skizzieren. Auch wenn wir uns gerade mit einem völlig anderen Thema befassen. Durch dieses kontinuierliche Brainstorming entsteht eine stetig wachsende Ideensammlung, die uns bei der Umsetzung Zeit sparen hilft. Allerdings müssen wir uns davor hüten zuviel in einen Kurs integrieren zu wollen. Nicht alle Ideen müssen umgesetzt werden und eine gut vorbereitete Unterlage, die nur einen Teil der besten Ideen enthält, bringt oft mehr als die undurchdachte Zusammenstellung unserer geballten Schaffenskraft. Wichtig sind auch zur Vorbereitung von Begleittexten, die Zusammenstellung von einleitenden Themen, Problemstellungen, Beispielen und ganz besonders von rhetorischen Fragen. Spätestens in der Endfertigung des Kurses sollten solche ausreichend vorhanden sein, da wir sonst im Kurs improvisieren müssen, was meist zu weniger überzeugenden Ergebnissen führt. 3.4 Zeitplanung Um einen Überblick über den Zeitbedarf zu bekommen, legen wir für jedes Thema eine Tabelle an, die alles an Visualisierungen, Arbeiten, Beispiele und Übungen enthält: Diese Tabelle, wird später auch in den gesamten Kursplan integriert. Jedes Thema muß durch entsprechende Visualisierungsmittel (dies sind meistens Folien, können aber auch andere Dinge wie FlipCharts, Tätigkeiten und Übungen seien) dargestellt werden können. Betrachten wir nun die Visualisierungsmittel, so können wir die Begleittexte dazu erstellen und auf die Art und Weise .....


GARANTIE: Bei uns kommen nur Profi-Trainer als Coaches zum Einsatz, die selbst viele Jahre lang erfolgreich als Trainer und Trainingsmanager in internationalen Konzernen gearbeitet haben!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail